11 Nov 2008

The Story of Stuff

1 Kommentar Nachhaltiger Konsum, Umdenken und Mitmachen Autor:

The Story of StuffLebkuchenalarm! Überall gibt es schon wieder Lebkuchen! Ein untrügliches Zeichen dafür, dass der Countdown bis Weihnachten schon längst wieder begonnen hat. Was schenken wir denn dieses Jahr bloß wieder? Zum Glück gibt es das Internet, was einem die Geschenkejagd in den nasskalten Fußgängerzonen erspart. Nun, bei einer Pause vom Surfen auf unzähligen Shoppingseiten, haben wir heute bei Vimeo ein äußerst sehenswertes Filmchen entdeckt. Es geht nur gut 20 Minuten, doch es könnte euch eine ganze Weile länger beschäftigen.

In The Story of Stuff zeigt die amerikanische Öko-Aktivistin Annie Leonard simpel und eindringlich die ökologischen und sozialen Folgen unserer Kauflust auf. Einfach krass! Aber eines gleich vorweg: Ja, es werden im Film Zusammenhänge stark vereinfacht und zugespitzt dargestellt. Wir finden jedoch, dass die Kernaussage überzeugt und es nicht schadet, einmal über das eigene Konsumverhalten nachzudenken…

Tags: ,
geschrieben von
The author didn‘t add any Information to his profile yet.

Ein Kommentar zu “The Story of Stuff”

  1. The Story of Stuff – jetzt als Buch! says:

    […] Leonard ist vor allem durch ihr Internet-Kultvideo “The Story of Stuff” weltweit bekannt geworden. In ihrem Film erklärt sie den Konsumkreislauf der Gesellschaft mit […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.