21 Apr 2010

Ecosia ist die erste umweltfreundliche Suchmaschine

1 Kommentar Social Entrepreneurs Autor:

EcosiaEcosia.org ist die erste umweltfreundliche Suchmaschine im Internet, die Nutzern eine grüne Suche im Netz ermöglicht. Unterstützt von Yahoo, Bing und dem World Wide Fund for Nature (WWF) spendet Ecosia mindestens 80% der Sucheinnahmen an Regenwaldschutzprojekte des WWF. Nutzer können also mit jeder Anfrage ca. 2 Quadratmeter Regenwald retten ohne auch nur einen Cent dafür zu zahlen. Ein durchschnittlicher Internetnutzer könnte mit Ecosia pro Jahr rund 2.000 Quadratmeter Regenwald schützen, das entspricht etwa der Größe eines Eishockeyfeldes. Wenn nur ein Prozent aller Internetnutzer Ecosia als Suchmaschine verwenden würde, könnte jährlich eine Regenwaldfläche in der Größe der Schweiz gerettet werden.

Alle Ecosia-Server werden zudem mit Ökostrom betrieben, somit werden keinerlei CO2-Emissionen bei der Suche erzeugt. Ecosia ist außerdem die erste Wahl, wenn es um Privatsphäre geht, denn während andere Suchmaschinen Suchabfragen für mehrere Monate speichern und analysieren, werden bei Ecosia alle Benutzerdaten innerhalb von 48 Stunden gelöscht.

Macht Ecosia.org zu eurer Suchmaschine und schützt mir jedem Mausklick ein Stück Regenwald. Denn zusammen können wir viel erreichen!

Tags: , ,
geschrieben von
The author didn‘t add any Information to his profile yet.

Ein Kommentar zu “Ecosia ist die erste umweltfreundliche Suchmaschine”

  1. Nameberg klaus says:

    Eine Nachricht wohl von Google überschreibt die ecosiaseite: „Sie nutzen nicht den üblichen browser, wollen Sie den installlieren? Ja / nein.“ erst wenn man „nein“ anklickt, kann man ecosia nutzen. Wie schalte ich diese Nötigung aus?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.