01 Jun 2010

Das kleine Blaue: 1 Jahr, 1 Kleid

Keine Kommentare Nachhaltiger Konsum, Umdenken und Mitmachen Autor:

Im Februar hatten wir euch bereits das Label Elementum von Designerin Daniela Pais vorgestellt, die sich das Ziel gesetzt hat aus einem Kleid den maximalen Nutzen zu schöpfen.

Meike Winnemuth, stellvertretende Chefredakteurin der Zeitschrift Cosmopolitan, setzt nochmal eins drauf und hat sich einem beeindruckenden Experiment gestellt: Sie trägt ein Jahr lang jeden Tag das gleiche Kleid. Ob Sommer oder Winter, bei der Arbeit, auf Abenteuerreisen oder beim Renovieren ihrer neuen Wohnung – 365 Tage lang kleidet sie sich im Kleinen Blauen. Entworfen wurde das Kleid von Designerin Katharina Müller-Lenz, die seit 18 Jahren ihr eigenes Label Katharina Hovman in Hamburg hat. Natürlich wird das Kleid auch mal gewaschen, denn für das Projekt wurde es in dreifacher identischer Ausführung angefertigt.

Die Idee für das Experiment ist nicht neu. Die amerikanische Künstlerin Andrea Zittel entwarf Anfang der Neunziger für ihr Projekt „6 Month Uniform“ vielfältige Klamotten, die sie jeweils ein halbes Jahr lang trug. Auch die Malerin Alex Martin und ihr little brown dress waren ein Jahr lang unzertrennlich. Und die New Yorker Grafikerin Sheena Matheiken macht dasselbe um Spenden für ein indisches Schulprojekt zu sammeln (theuniformproject.com).

Aber was verspricht sich Meike Winnemuth letztendlich von ihrem Projekt? Neben einer Menge Spaß wahrscheinlich 365 großartige Fotos in ihrem Kleid und garantiert viele spannende Erkenntnisse darüber, was man im Leben wirklich braucht. Verfolgen könnt ihr das Projekt unter www.daskleineblaue.de.

Das kleine Blaue

Quelle: www.daskleineblaue.de

Tags:
geschrieben von
The author didn‘t add any Information to his profile yet.
Keine Kommentare zu “Das kleine Blaue: 1 Jahr, 1 Kleid”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.