Schlagwort: Green Fashion

05 Sep 2013

Daten & Fakten zu Fairtrade in Deutschland

1 Kommentar Nachhaltiger Konsum

Wie viel Umsatz wird mit Fairtrade-zertifizierten Produkten in Deutschland erwirtschaftet? Was ist Fairtrade-Käufern wichtig? Wie viele Tonnen Fairtrade-zertifizierter Kaffee wurden 2012 in Deutschland verkauft? Diese Fragen beantwortet die folgende Infografik. Die Daten stammen von TransFair – Verein zur Förderung des Fairen Handels mit der „Dritten Welt“ e.V. Der gemeinnützige Verein vergibt das Fairtrade-Siegel für fair gehandelte Produkte. Erstellt wurde die Grafik vom Veranstalter der Messe „FAIR TRADE & FRIENDS“. Die Messe findet vom 6. bis 8. September 2013 in den Westfalenhallen Dortmund statt. Zahlreiche Aussteller präsentieren dort ausschließlich fair erstellte und gehandelte Produkte. Außerdem erwartet Sie ein umfassendes Informations- und Unterhaltungsangebot zu den Themen faires Handeln und nachhaltiges Wirtschaften.

Daten und Fakten zu Fairtrade Weiterlesen

13 Jul 2013

FROSCHking ist ein neuer Marktplatz für nachhaltige Produkte

1 Kommentar Nachhaltiger Konsum

FROSCHking ist ein neuer Marktplatz für nachhaltige Produkte

Zum Thema nachhaltiger Konsum gibt es bereits viele „grüne“ Marktplätze und Online-Shops. Mit FROSCHking (www.froschking.de) betritt nun ein neuer Online-Marktplatz für nachhaltige Produkte die Bühne. FROSCHking bietet nachhaltige Alternativen in den Bereichen Haushalt&Wohnen, Gesundheit&Pflege, Essen&Trinken, Kinderbedarf, Mode&Textilien, Büromaterial, E-Mobilität, erneuerbare Energien und Lifestyle- und Geschenkartikel an.

FROSCHking entstand im November 2012 als gemeinsames Projekt von Freunden, die Ihre Talente und Erfahrungen bündelten, um eine neue Art von nachhaltigem Online-Marktplatz zu erschaffen. Oberste Prämisse war und ist es dabei, innovative und qualitativ hochwertige Produkte mit einem bewusst nachhaltigen Konsum und Lebensstil zu verbinden. So entstand mitten im Herzen Berlins die FROSCHking Internet GmbH. Nach Monaten intensiver technischer und konzeptioneller Vorbereitungen, Messebesuchen sowie Kundenakquise, ging der Online-Marktplatz Anfang Juni 2013 online.

Was ist nachhaltig an FROSCHking?

FROSCHking wählt die angebotenen Produkte bewusst und sorgfältig nach sechs Eigenschaften aus: innovativ, ökologisch, biologisch, nachhaltig, recycelt und sozial & fair. Zu aller erst arbeitet FROSCHking dabei auf Vertrauensbasis eng mit den ausgewählten Anbietern zusammen. Zudem hat man sich für eine demokratische Überwachung durch die User entschieden. Kunden haben die Möglichkeit, Unternehmen bzw. deren Produkte als sogenannte „schwarze Frösche“ zu markieren, wenn es Zweifel an deren Nachhaltigkeit gibt. FROSCHking prüft dies anschließend. Somit kann sich bei FROSCHking jeder aktiv an der Kontrolle der Nachhaltigkeit des Produktsortiments beteiligen. Ebenso haben alle Nutzer die Möglichkeit, sich mittels „grüner Frösche“ und Kommentare ausdrücklich positiv über Anbieter und Produkte zu äußern. Weiterlesen

27 Nov 2011

Ideen für nachhaltige Weihnachtsgeschenke

3 Kommentare Nachhaltiger Konsum
nachhaltige Weihnachtsgeschenke

Quelle: gänseblümchen / pixelio.de

Weihnachten steht mal wieder vor der Tür und ihr fragt euch vielleicht, was ihr euren Liebsten schenken könnt. Hier stellen wir euch Ideen für schöne Weihnachtsgeschenke vor, die nicht nur originell und persönlich sind, sondern auch nachhaltig. So beglückt ihr nicht nur die Beschenkten, sondern auch die Umwelt.

Ökologische und fair gehandelte Produkte

Der Biobay-Shop bietet euch eine große Auswahl an unterschiedlichen nachhaltigen Produkten. Bio-Wein, Fairtrade-Shirts aus Indien, Haushaltsartikel, Lebensmittel oder gesundes Spielzeug aus Deutschland und vieles mehr. Alle Artikel sind mit streng kontrollierten Umwelt- und Fairtrade-Zertifikaten ausgezeichnet. Hier könnt ihr euch sicher sein, dass Öko drin ist, wenn Öko draufsteht.

Bäume verschenken

ForestFinance bietet ganz besonders nachhaltige Weihnachtsgeschenke, mit denen ihr einen wichtigen Beitrag zum Klima- und Umweltschutz leisten könnt. Außerdem beschert ihr dem Beschenkten eine nachhaltige Rendite.

Der GeschenkBaum kostet einmalig 60 Euro. Ihr erhaltet dann eine exklusive Geschenkurkunde in einer Holzschatulle. Mit dem Geld pflanzt ForestFinance einen Baum in Panama, der FSC-zertifiziert gepflegt wird und nach 25 Jahren geerntet wird. Der Ertrag aus dem Holzverkauf wird dem Beschenkten dann gutgeschrieben. Aufgrund der Preisentwicklung für tropische Edelhölzer in den letzten 30 Jahren kann man mit einer Rendite von ungefähr 4,5 Prozent rechnen. Weiterlesen

13 Sep 2011

Die „ökoRAUSCH – Messe für Design mit Bewusstsein“ findet am 24. und 25. September statt

1 Kommentar Nachhaltiger Konsum

ökoRAUSCHDie „ökoRAUSCH – Messe für Design mit Bewusstsein“ vergrößert sich im vierten Jahr und zieht in die ehemalige 4711-Seifenfabrik in Köln-Ehrenfeld. Über 50 innovative Aussteller und zahlreiche Künstler präsentieren einen Mix aus Design, Kunst und Nachhaltigkeit. Ein neu konzipiertes ökoRAUSCH-Symposium soll den Dialog und Austausch zwischen Besuchern und den Designern anregen.

Am 24. und 25. September 2011 öffnet in Köln die vierte „ökoRAUSCH – Messe für Design mit Bewusstsein“ ihre Türen für Fachpublikum und Besucher. In diesem Jahr findet auf der ökoRAUSCH die Auftaktveranstaltung zur Roadshow „11 Impulse für Morgen“ des Kompetenzzentrums Kultur- & Kreativwirtschaft des Bundes statt.

Noch zentraler und größer präsentiert sich die Messe für nachhaltiges Design erstmals im Kölner Barthonia Forum, der ehemaligen 4711-Seifenfabrik in der Venloer Strasse in Köln-Ehrenfeld. Die ökoRAUSCH setzt auch diesen Herbst wieder innovative Designlabels in Szene, für die ökologisches Bewusstsein und Fair Trade kein Trend, sondern selbstverständlich ist. Schwerpunkt im PopUpKaufhaus ist in diesem Jahr das Thema „Nachhaltiger Konsum“. Weiterlesen

27 Aug 2011

Unfug Clothing ist das Label für nachhaltige Mode

Keine Kommentare Nachhaltiger Konsum

nachhaltige Mode von Unfug Clothing

Unfug Clothing„Unfug Clothing“ ist ein frisch gegründetes Modelabel, das sich dem Gedanken des strategischen Konsums verpflichtet fühlt. „Unfug“ soll eine Alternative zu den großen Modehäusern darstellen und für alle da sein, die nicht blind konsumieren, sondern ihre Verantwortung als Konsumeten begreifen und sich deshalb ihre Kleidung auch unter ökologischen und sozialen Aspekten aussuchen.

„Unfug“ unterscheidet sich besonders im Produktionsverfahren von anderen Marken bzw. Labels. Die Motive werden ausschließlich auf EarthPositive-Textilien gedruckt und bestehen aus 100% Biobaumwolle, die GOTS zertifiziert ist. Durch das FairWear-Zertifikat wird sichergestellt, dass die Produktion der Textilien möglichst fair abläuft. Zudem werden die Textilien CO2-reduziert prodziert (es werden 90% CO2 eingespart). Alle Produktionspartner befinden sich im lokalem Umfeld, um unnötig lange Transportwege und den damit verbundenen CO2-Ausstoß zu vermeiden. Desweiteren laufen die Server von „Unfug“ mit Ökostrom.

Eine weitere Besonderheit des Labels ist, dass manche Shirts eine Spende für ein unterstützenswertes Projekt beinhalten. Aber das ist noch nicht alles. Es gibt Unikatshirts, die von Hand vollendet werden. Durch diesen Prokuktionsablauf ist jedes Shirt ein Einzelstück. Im übrigen sind auch alle Artikel, die „Unfug Clothing“ verkauft, limitiert und werden auch bei hoher Nachfrage nicht nachproduziert. Unfug steht für Individualität und nicht für Massenproduktion. Fall Du neugierig geworden bist, schau Dir den Shop auf www.unfug-shop.com an.

28 Mai 2011

Skurriles aus aller Welt: Krawatten aus Holz

2 Kommentare Nachhaltiger Konsum
Holzkrawatte

Fotos: Jaymi Heimbuch / TreeHugger und Wood Thumb

Für manche ist es schon ungewöhnlich, eine Krawatte zu tragen. Aber es geht noch ungewöhnlicher – nämlich eine Holzkrawatte zu tragen. Die Firma Wood Thumb aus San Francisco stellt die Holzkrawatten her. Verwendet wird Abfallholz beispielsweise von Baustellen – also vorbildliches Recycling und besonders nachhaltig, weil die Holzkrawatten sehr robust sind und ewig halten. Außerdem sind sie bügelfrei 😉

Die Krawatten werden in Handarbeit hergestellt. Sie bestehen aus mehreren Einzelteilen, so dass die Krawatten beweglich sind. Da sie die gewohnte Form haben, wird man womöglich nicht sofort erkennen, dass es sich um ein Holz-Accessoire handelt. Doch bei näherem Betrachten fällt die Holzmaserung mit den Jahresringen auf. Auf jeden Fall ein Hingucker und ein Gesprächsthema!

Die Holzkrawatten kosten 34$ plus Versandkosten und sind in zwei Längen im Online-Shop von Wood Thumb erhältlich.

03 Mai 2011

Notopia.net verlost einen Gutschein für den Avocado Store

17 Kommentare Nachhaltiger Konsum

Avocado StoreDer Avocado Store ist Deutschlands größter Marktplatz für grüne Produkte. Auf www.avocadostore.de sind über 13.000 Angebote von mehr als 120 Anbietern zu finden. Sowohl große als auch kleine Unternehmen bieten ihre Öko-Produkte im Avocado Store an. Alle Produkte werden redaktionell auf Nachhaltigkeit geprüft und müssen die Nachhaltigkeitskriterien des Avocado Store erfüllen. Viele tragen zusätzlich ein Öko-Siegel. Wer diese Produkte kauft, betreibt nicht nur nachhaltigen Konsum, sondern erhält auch Produkte, die ökologisch produziert und trendy sind.

Wir verlosen einen Einkaufsgutschein für den Avocado Store. Wert: 25 Euro. Der Gutschein kann für alle Produkte im Avocado Store eingelöst werden. Ihr könnt ihn auch verschenken, wenn ihr jemand anderem eine Freude machen möchtet.
Gutschein für den Avocado Store

Bei der Verlosung kann jeder mitmachen. Und so funktioniert’s: Schreibt einen Kommentar unter diesen Beitrag und verratet uns, ob ihr schonmal ein Öko-Produkt gekauft habt. Was für ein Produkt war das? Green Fashion, ein gesundes Lebensmittel oder etwas anderes? Auch wenn ihr noch nichts gekauft habt, könnt ihr das natürlich posten. Alle Kommentare mit gültiger Mail-Adresse, die bis zum 30.06.2011 eingehen, nehmen teil. Der Gewinner wird Anfang Juli per Mail benachrichtigt. Viel Erfolg!

P.S. Vielen Dank an den Avocado Store für die Bereitstellung des Gutscheins!

Update vom 01.07.2011

Der Zufallsgenerator hat entschieden: Lars hat den Gutschein gewonnen. Herzlichen Glückwunsch! Eine Gewinnbenachrichtigung ist per Mail rausgegangen. Allen Teilnehmern danke ich für’s Mitmachen!

Update vom 21.07.2011

Leider meldet sich Lars nicht. Der Gewinn geht an jemand andern und der Zufallsgenerator hat Anke ausgewählt. Herzlichen Glückwunsch!